Produktneuheiten von Bals - Bals Connect, Kontex Ultra, eMobile & Varia Box

Mit BALS-CONNECT wird die permanente Überwachung von Einzelverbrauchern so einfach wie nie.
Die anschlussfertige Lösung macht Ihre Anlagen und Maschinen fit für die Anforderungen der Digitalisierung und der Industrie 4.0. Stromverteiler, die ab Werk mit BALS-CONNECT ausgestattet sind, ermöglichen es, die angeschlossenen Verbraucher direkt in die Infrastruktur der vernetzten Welt einzubinden.
Alle relevanten Daten der Stromverbraucher werden nicht nur laufend erfasst und gespeichert, sondern stehen Ihnen zusätzlich über die Bals Cloud ortsunabhängig zur Verfügung – unkompliziert, transparent und in Echtzeit. Steigern Sie mit BALSCONNECT die Effizienz und Einfachheit in der Administration beliebig vieler Verbraucher und Anwendungen.
Höchste Sicherheitsstandards dank modernster Verschlüsselung sind dabei selbstverständlich.

 

        

Funktionen des BALS-CONNECT Systems:

  • Einbindung von Verteilersystemen in das IoT
  • Erfassung der physikalischen Betriebsparameter
  • Energie-Monitoring der angeschlossenen Verbraucher
  • Schnelle Ansicht über den Gesamtverbrauch von mehreren zugeordneten Geräten
  • Anschlussfertiges Komplettsystem zur Überwachung und Aufzeichnung von elektrotechnischen Messwerten
  • Bals Cloud zur Sicherung der aufgezeichneten Daten
  • Temperaturüberwachung der Kontakte
  • Mobile Datenübertragung mittels SIM Karte über GSM oder LTE
  • Problemerkennung bei Überlast, Temperaturanstieg oder Ausfall
  • Verbrauchererkennung durch eingebautes RFID System
  • Zuordnung und zentrale Verwaltung der RFID Geräte mittels Bals WebApp
  • Sichere und verschlüsselte Datenübertragung mit TLS 1.2
  • Visualisierung historischer und aktueller Verbrauchsdaten über die WebApp
  • Konfiguration der Mess-Intervalle
  • IoT Connectivity über MQTT Protokoll
  • Datenexport als CSV-Datei oder mittels REST-API
 

Anwendungsbeispiele:

  • Container-Terminals, Überwachung von Kühlcontainern in Hafenanlagen
  • Bauindustrie, Überwachung mobiler Verteiler und Baustromverteiler
  • Verteiler in der Infrastruktur für Verkehrstechnik
  • Auslesen und Überwachung von Stromverteilersystemen
  • Eventtechnik, Überwachung der Eventverteiler und deren Abrechnung
  • Tagebau, Status von Pumpen oder Förderbändern
  • Energiemonitoring in Produktionstätten

 

KONTEX-ULTRA ist die konsequente Weiterentwicklung der seit Jahren bewährten KONTEX-PLUS Kontakttechnik von Bals.
Durch ein neues Fertigungsverfahren und eine ausgeklügelte neue Technik erreichen die Kontakthülsen noch bessere Eigenschaften bei wesentlich geringeren Steck- und Ziehkräften. Die direkt am Hülsenmund platzierten Fasen sowie ein speziell entwickeltes Grundmaterial verringern die Reibungsverluste und erleichtern dadurch das Ein- und Ausstecken erheblich.
Ein weiterer Pluspunkt ist der Selbstreinigungseffekt, welcher wirksam vor Schmutz und Oxidationsprodukten schützt. Die hochwärmebeständige und zuverlässige Kontakttechnik ist in Ausführungen von 63 bis 125 A verfügbar – KONTEX-ULTRA ist damit die optimale Lösung für höchste Ansprüche unter verschiedensten Einsatzbedingungen.
 

 

Die Vorteile im Überblick:

  • Geringere Steck- und Ziehkräfte
  • Verfügbar von 63A - 125A
  • Verringerte Reibungskräfte
  • Flexibles und speziell entwickeltes Grundmaterial
  • Fasen am Hülsenmund erleichtern das Einstecken
  • Selbstreinigung der Kontaktfläche durch Drainagewege (Befreiung von Schmutz und Oxidationsprodukten)
  • Geringe Wärmeentwicklung
  • Vernickelte Kontakte bei erschwerten Einsatzbedingungen
  • Optimale Kontaktierung und höherer Kontaktdruck über definierte Kontaktflächen
  • Hochwärmebeständig
  • Keine Deformierung der Kontakthülsen durch Dehnungsbegrenzer


Die Popularität und Verbreitung von Elektrofahrzeugen nimmt stetig zu, die Akzeptanz leidet aber oftmals an der fehlenden Ladeinfrastruktur.
Um diesem Mangel entgegen zu wirken, sind in der Regel Elektrofahrzeuge mit einem Ladekabel für eine 230 V Steckdose ausgestattet. Allerdings ist damit das Laden an einer Standard Haushaltssteckdose auf längere Ladezeiten begrenzt und kann im schlimmsten Fall zu Überhitzungen führen.
Mit der Bals i²Ladesteckdose erreichen Sie eine deutliche Verkürzung der Ladezeit mit einem höchsten Maß an Sicherheit. Das i²Ladesytem ist mit einer Temperaturüberwachung ausgestattet und kann aufgrund ihrer Autorisierungsfunktion als Ladesteckdose für Ihr Auto oder als Anschluss für andere Haushaltsgeräte genutzt werden. Unter Berücksichtigung der Installationsrichtlinie steht einem Betrieb mit einem kontinuierlichen Ladestrom von 16A (3,7kW) mit dem Bals i²System, im Vergleich zur Standard-Haushaltsteckdose, nichts im Wege.
Eine eindeutige Identifizierung und Kompatibilität zwischen i²Ladestecker und i²Ladesteckdose und deren Leistungsparameter ist sichergestellt.
 
Das i² System
  • Verkürzung der Ladezeit durch kontinuierliches Laden mit 16A 230V (3,7kW)
  • Die Vebraucher Identifizierung ermöglicht auch den Betrieb von handelsüblichen Elektrogeräten
  • Höchstes Maß an Sicherheit und Qualität
  • Manipulationssicher durch integrierte Hilfskontakte mit Kodierfunktion
  • Geeignet für Leiterquerschnitte bis 2,5 mm²
  • Versilberte Kontakte
Funktionen der i²Ladesteckdose
  • Verfügbar in Schutzart IP44 und IP66
  • Im gesteckten Zustand abschließbar (Version IP44)
  • Optional mit Berührungsschutz (Kindersicherung)
  • Mit Hilfsschalter NO oder NC für die Signalübertragung
  • Typ E oder F Erdungssystem
  • Eine Federwegbegrenzung verhindert die Kontaktdeformierung
  • Mit Autorisierungkontakten

Funktionen des i²Ladesteckers

  • Schutzart IP44
  • Integrierter Temperatursensor
  • Überfahrsicher
  • Geeignet für Typ E und Typ F Erdungssystem
  • Mit Autorisierungkontakten


Das Bals Verteiler-System VARIABOX wird noch vielseitiger und flexibler.
Als adaptive Weiterentwicklung sind ab sofort die neuen Netzwerkdatensteckdosen sowie die abschaltbar verriegelten CEESteckdosen verfügbar. So sind die Verteiler jetzt nach Bedarf mit den gängisten RJ45, HDMI oder USB-Anschlüssen bestückbar.
Die codierte Flanschplatte mit seperatem Schalter nimmt die mechanisch verriegelte Anbausteckdose von 16A 3pol. bis 32A 5pol. In IP44 oder IP67 auf und passt sich optisch perfekt in das Gesamtsystem ein.
Damit wird VARIABOX einmal mehr dem Ruf als echter Alleskönner unter den Verteiler-Systemen gerecht. Mit den Ausführungen S, M, L, XL und XXL als Wand- oder Mobilkombination finden Sie stets den passenden Verteiler für Ihre Anforderungen – immer flexibel und individuell konfigurierbar. Ein entscheidendes Plus der Verteiler ist ihre Wartungsfreiheit: Alle Anbausteckdosen sind mit der berührungssicheren QUICK-CONNECT-Anschlusstechnik ausgestattet.
Ebenso einzigartig ist die Betätigungsklappe mit OTC-Mechanik (One Touch Close).


VARIABOX-Erweiterung Schalt-Riegel:
  • Perfekte optische Integration in das vorhandene System
  • Bedienerfreundliche Anordnung bei mehreren Einheiten
  • Mechanische Doppelverriegelung
  • In 0-Stellung abschließbar
  • Vernickelte Kontakte
  • Hochwärmebeständiger Kontaktträger
  • Höhere Flexibilität in der Variabox Systemlandschaft
  • Geeignet für raue Umgebungsbedingungen
  • Ausführungen in allen gängigen Uhrzeiten von 16A 3pol. bis 32A 5pol.
  • Schutzarten IP44, IP54 und IP67

VARIABOX-Erweiterung Netzwerkdose:
  • Perfekte optische Integration in das vorhandene System
  • Wahlweise mit RJ45, HDMI oder USB bestückbar
  • Verschiedene Datentechnik-Einsätze verfügbar
  • Mit Berührungsschutz
  • Schutzart IP54
  • Höhere Flexibilität in der Variabox Systemlandschaft
  • Im gestecken Zustand verschließbar und optional abschließbar
  • Mit Beschriftungsfeldern

Verwandt Posts
Empfohlen