Klimaanlage trockene Luft

Hallo,

ich habe schon immer Schwierigkeiten mit der Luft von Klimaanlagen, jetzt weiß ich auch warum.

Gibt es eine Möglickeit, um die Luft wieder zu befeuchten, so dass es zwar kühl ist, aber dennoch eine normale Luftfeuchtigket herrscht?

  • Du könntest dir einen Luftbefeuchter in den gleichen Raum stellen oder einen Vernebler, um Wasserdampf zu erzeugen.

     

     

    #6019298 

    #6005016 

     

  • Als Antwort auf Tom Filbrandt:

    Anstatt zwei Geräte (also Klimaanlage und separaten Luftbefeuchter) zu verwenden, kann man auch ein sogenanntes Verdunstungs-Klimagerät anschaffen. Die Raumtemperatur wird nicht durch ein stromfressendes Kompressorkühlgerät gesenkt, sondern durch einen adiabaten Kühlprozess. Das oft zitierte "Kühlen ohne Strom" ist damit zwar nicht möglich, da dieses Verfahren aber nur aus Ventilatoren und einer kleinen Heizung zur Nacherwärmung der befeuchteten Abluft besteht, ist der Stromverbrauch sogar wesentlich geringer als bei einer herkömmlichen Klimaanlage. Und das Ergebnis ist eine kühle Luft mit angenehmem Feuchtigkeitsgehalt.

    Und so funktioniert der adiabate Kühlprozess:

    OK, keine Angst, das ist das Mollier h,x-Diagramm (unter Klimatechnikern auch als Enthalpie-Wasserbeladungs-Diagramm bekannt) mit der grafischen Erklärung des Funktionsprinzips der Verdunstungskühlung. Linie 1 zeigt die adiabatische Befeuchtung und die damit einhergehende Abkühlung der Abluft. Aber mehr weiß ich dazu auch nicht ;) Um das Ganze nicht unnötig zu verkomplizieren und in die Länge ziehen, hier ein anschauliches Video: