Überspannungsschutz zuhause

Hallo,

wie sinnvoll ist es zuhause elektrische Geräte mit einem Überspannungsschutz auszustatten?

Ich habe speziell an mein NAS gedacht, dass alle wichtigen Daten beinhaltet. Gibt es eine konkrete Gefahr, dass durch eine Übespannung das Grät kaputt geht und die Festplatten beschädigt werden?

  • Techniker_profi
    wie sinnvoll ist es zuhause elektrische Geräte mit einem Überspannungsschutz auszustatten?

    Sehr sinnvoll!

    Ich habe speziell an mein NAS gedacht, dass alle wichtigen Daten beinhaltet. Gibt es eine konkrete Gefahr, dass durch eine Übespannung das Grät kaputt geht und die Festplatten beschädigt werden?

    Dem Server selbst wird eine Überspannungsspitze wahrscheinlich nichts anhaben, denn das Netzteil bekommt den Energieimpuls als erstes zu spüren - und wenn es ein gutes Netzteil ist, dann opfert es sich für den Verbraucher.

    Beste Lösung ist, die Steckdose mit einem entsprechenden Überspannungsschutz auszustatten. In diesem Beitrag ging es um die Quickflex-Steckdose von Merten mit ÜSp-Modul und hier wurde über Schuko-Steckdosen mit integriertem ÜSp-Schutz und separaten Überspannungsableiter zur nachträglichen Montage diskutiert.

    Eine gar nicht mal so teure Lösung wäre eine leistungsmäßig passende USV-Anlage, die stabilisiert die Ausgangsspannung und hält den Betrieb der versorgten Geräte auch bei einem Netzausfall aufrecht. Nachteil ist aber, wenn eine Strom- oder Spannungsspitze eingangsseitig auftritt, ist die schöne USV kaputt. Abhilfe schafft hier wieder ein Überspannungsmodul in der Steckdose an der die USV angeschlossen ist – siehe oben!

    Praktisch, weil gleich mit mehreren Steckdosen ausgestattet ist die BU600E (#5049818) oder Value600EILCD (#5049824) von Cyberpower Systems oder die Eaton Electric 3S 550 DIN (#5030312) bzw. Ellipse ECO 650 USB DIN (#5029695) mit eingebautem Hochleistungs-Überspannungsschutz (gemäß der Norm IEC 61643-1).

    Und das Gute daran: wird mehr Leistung benötigt, kann einfach eine größere UPS gewählt werden oder auch ein zweites und drittes Gerät.